Nachhaltige Lösungen

Implantologie

Implantate, ein echtes Plus an Lebensqualität.

Innerhalb der Zahnheilkunde sind rasante Fortschritte in der Technologie zu beobachten. Obwohl die ersten Implantate schon vor über 45 Jahren entwickelt wurden, hat sich gerade in diesem Bereich in den letzten Jahren enorm viel getan.

Warum wird implantiert?

Dentale Implantate sind eine zeitgemäße Lösung, wenn es darum geht einen ästhetisch und funktionell hochwertigen Zahnersatz zu verankern. Die klassischen Behandlungsmethoden sind häufig mit unangenehmen Nachteilen verbunden. So kann z. B. mit konventionellen, schleimhautgetragenen Prothesen die Kaufunktion oft nur eingeschränkt wiederhergestellt werden.

Tätigkeitsschwerpunkt

Um implantologische Lösungen nachhaltig und vorhersagbar realisieren zu können, sind eine entsprechende Weiterbildung und Erfahrung nötig.
Die Deutsche Gesellschaft für Implantologie (DGI) hat Herrn Uli Bauer in Anbetracht dessen 2012 den Tätigkeitsschwerpunkt Implantologie und Implantatprothetik, nach Überprüfung seiner Fähigkeiten und Ausbildung, zertifiziert.

Spezielle Leistungen:

  • computernavigierte 3D-Implantatplanung
  • Knochenaufbau
  • Eingriff auf Wunsch in Dämmerschlafnarkose
  • Chirurgie und Zahnersatz „aus einer Hand“

Nachhaltige Lösungen

Implantologie

Implantate, ein echtes Plus an Lebensqualität.

Innerhalb der Zahnheilkunde sind rasante Fortschritte in der Technologie zu beobachten. Obwohl die ersten Implantate schon vor über 45 Jahren entwickelt wurden, hat sich gerade in diesem Bereich in den letzten Jahren enorm viel getan.

Warum wird implantiert?

Dentale Implantate sind eine zeitgemäße Lösung, wenn es darum geht einen ästhetisch und funktionell hochwertigen Zahnersatz zu verankern. Die klassischen Behandlungsmethoden sind häufig mit unangenehmen Nachteilen verbunden. So kann z. B. mit konventionellen, schleimhautgetragenen Prothesen die Kaufunktion oft nur eingeschränkt wiederhergestellt werden.

Unser Ziel ist der Zahnerhalt - Zahnarzt Uli Bauer Prien

Tätigkeitsschwerpunkt

Um implantologische Lösungen nachhaltig und vorhersagbar realisieren zu können, sind eine entsprechende Weiterbildung und Erfahrung nötig.
Die Deutsche Gesellschaft für Implantologie (DGI) hat Herrn Uli Bauer in Anbetracht dessen 2012 den Tätigkeitsschwerpunkt Implantologie und Implantatprothetik, nach Überprüfung seiner Fähigkeiten und Ausbildung, zertifiziert.

Spezielle Leistungen:

• computernavigierte 3D-Implantatplanung
• Knochenaufbau
• Eingriff auf Wunsch in Dämmerschlafnarkose
• Chirurgie und Zahnersatz „aus einer Hand“

Prophylaxe

Implantologie

Implantate, ein echtes Plus an Lebensqualität.

Innerhalb der Zahnheilkunde sind rasante Fortschritte in der Technologie zu beobachten. Obwohl die ersten Implantate schon vor über 45 Jahren entwickelt wurden, hat sich gerade in diesem Bereich in den letzten Jahren enorm viel getan.

Warum wird implantiert?

Dentale Implantate sind eine zeitgemäße Lösung, wenn es darum geht einen ästhetisch und funktionell hochwertigen Zahnersatz zu verankern. Die klassischen Behandlungsmethoden sind häufig mit unangenehmen Nachteilen verbunden. So kann z. B. mit konventionellen, schleimhautgetragenen Prothesen die Kaufunktion oft nur eingeschränkt wiederhergestellt werden.

Unser Ziel ist der Zahnerhalt - Zahnarzt Uli Bauer Prien

Tätigkeitsschwerpunkt

Um implantologische Lösungen nachhaltig und vorhersagbar realisieren zu können, sind eine entsprechende Weiterbildung und Erfahrung nötig.
Die Deutsche Gesellschaft für Implantologie (DGI) hat Herrn Uli Bauer in Anbetracht dessen 2012 den Tätigkeitsschwerpunkt Implantologie und Implantatprothetik, nach Überprüfung seiner Fähigkeiten und Ausbildung, zertifiziert.

Spezielle Leistungen:

• computernavigierte 3D-Implantatplanung
• Knochenaufbau
• Eingriff auf Wunsch in Dämmerschlafnarkose
• Chirurgie und Zahnersatz „aus einer Hand“

Was sind Implantate?

Als Implantate bezeichnet man in der Zahnheilkunde künstliche Zahnwurzeln, in der Regel aus Titan, die bei einem Zahnverlust in den Kieferknochen eingesetzt werden. Sie verwachsen mit dem Knochen, sind belastbar wie natürliche Wurzeln, und tragen dann den eigentlichen Zahnersatz.

Implantatgetragener Zahnersatz eignet sich grundsätzlich als:

Warum müssen fehlende Zähne ersetzt werden?

Die Ursachen für den Verlust natürlicher Zähne können vielfältig sein. Ob sie durch einen Zahnunfall, durch Karies oder eine Parodontitis einen Zahn verloren haben, bzw. Zähne entfernt werden mussten, wir empfehlen Ihnen jeden fehlenden Zahn zu ersetzen. Nicht nur aus ästhetischen Gründen, sondern auch weil fehlende Zähne die langfristige Mundgesundheit vermindern können. Ob ein, mehrere oder alle Zähne verloren gegangen sind, fehlende Zähne beeinflussen die Lebensqualität erheblich. Unbeschwertes sprechen, kauen und freies Lachen mit einer Zahnlücke fällt Menschen oft schwer.

Gesundheit
– benachbarte Zähne schieben sich in die entstandene Lücke hinein
– der im Ober- bzw. Unterkiefer gegenüber liegende Zahn verlängert sich im Laufe der Zeit, weil ihm der Gegenbiss (Antagonisten) fehlt.
– beides zusammen kann zu Störungen im Zusammenbiss führen, die Probleme mit den Kiefergelenken (CMD) hervorrufen können.

Knochenverlust stoppen:
– eine Lücke kann über einen längeren Zeitraum zu Knochenschwund führen.
– durch mehrere fehlende Zähne kann es zu Biss-Senkungen kommen, die ebenfalls Kiefergelenksprobleme verursachen

Ernährung:
– man kann weniger gut kauen, was zu Magen-Darmproblemen führen kann

Ästhetik und Aussehen:
– Zahnlücken werden oft als störend und unattraktiv empfunden

Vorteile von Implantaten

• Implantatgetragener Zahnersatz muss nicht an anderen Zähnen befestigt werden. Im Unterschied zu vielen herkömmlichen Zahnersatzarten werden deshalb keine angrenzenden Zähne beschliffen. Die gesunde Zahnsubstanz bleibt unversehrt.

• Die künstlichen Zahnwurzeln „wachsen“ direkt im Kieferknochen ein. Sie sind somit stabiler verankert als einfache Brücken, Teil- und Vollprothesen.

• Implantate sind kaum als solche zu erkennen. Der Zahnersatz wird in Farbe und Form individuell an die umgebenden Zähne angepasst.

• Das Implantat leitet die Kaukraft an den Kieferknochen weiter. Der Kieferknochen bleibt durch diese natürliche Belastung vital und bildet sich nicht zurück.

• Implantatgetragener Zahnersatz belastet den Kieferknochen ähnlich wie die natürlichen Zähne. Das schützt vor einem Knochenabbau und trägt dazu bei, dass die Gesichtskonturen erhalten bleiben.

• Zahnimplantate werden nicht als Fremdkörper wargenommen, Kaugefühl und Ästhetik implantatgetragenen Zahnersatzes wirken natürlich.

• Sie können bis ins hohe Alter gesetzt werden

- Implantate stellen hinsichtlich Funktion, Haltbarkeit und Aussehen die optimale Versorgung dar.

Wie läuft eine Implantation ab?

Voruntersuchung

Der Behandlungsablauf startet vor der eigentlichen Implantation, mit einer ausführlichen Voruntersuchung und Beratung. Ein individueller Therapieplan wird erstellt. Um möglichst optimale Voraussetzungen für die Implantation zu schaffen, achten wir darauf, dass alle Zahn- oder Zahnbetterkrankungen behandelt sind und eine professionelle Zahnreinigung erfolgt. Dank modernster Planungsmethoden wird die optimale Position des Implantats festgelegt.

Implantation

Der häufig nur kleine chirurgischer Eingriff, Insertion, kann durch die exakten Instrumente schonend durchgeführt werden. Nachdem der Kieferknochen für den Eingriff vorbereitet wurde, wird das Implantat im Kiefer eingesetzt und gegebenenfalls die Schleimhaut direkt über dem Implantat vernäht.

Einheilphase

Nach dem Einsetzen des Implantates in den Knochen folgt eine Einheilphase von 2-6 Monaten. Das Einheilen hängt von der jeweiligen Knochenqualität ab.

Prothetik

Nach der Einheilphase wird das sogenannte Abutment auf dem Implantat angebracht. Es dient als Verbindungsstück für Kronen, Brücken oder herausnehmbare Prothesen.

Was sind Implantate?

Als Implantate bezeichnet man in der Zahnheilkunde künstliche Zahnwurzeln, in der Regel aus Titan, die bei einem Zahnverlust in den Kieferknochen eingesetzt werden. Sie verwachsen mit dem Knochen, sind belastbar wie natürliche Wurzeln, und tragen dann den eigentlichen Zahnersatz.
Implantatgetragener Zahnersatz eignet sich grundsätzlich als:

Warum müssen fehlende Zähne ersetzt werden?

Die Ursachen für den Verlust natürlicher Zähne können vielfältig sein. Ob sie durch einen Zahnunfall, durch Karies oder eine Parodontitis einen Zahn verloren haben, bzw. Zähne entfernt werden mussten, wir empfehlen Ihnen jeden fehlenden Zahn zu ersetzen. Nicht nur aus ästhetischen Gründen, sondern auch weil fehlende Zähne die langfristige Mundgesundheit vermindern können. Ob ein, mehrere oder alle Zähne verloren gegangen sind, fehlende Zähne beeinflussen die Lebensqualität erheblich. Unbeschwertes sprechen, kauen und freies Lachen mit einer Zahnlücke fällt Menschen oft schwer.

Gesundheit
– benachbarte Zähne schieben sich in die entstandene Lücke hinein
– der im Ober- bzw. Unterkiefer gegenüber liegende Zahn verlängert sich im Laufe der Zeit, weil ihm der Gegenbiss (Antagonisten) fehlt.
– beides zusammen kann zu Störungen im Zusammenbiss führen, die Probleme mit den Kiefergelenken (CMD) hervorrufen können.

Ernährung
– man kann weniger gut kauen, was zu Magen-Darmproblemen führen kann.

Knochenverlust stoppen:
– eine Lücke kann über einen längeren Zeitraum zu Knochenschwund führen.
– durch mehrere fehlende Zähne kann es zu Biss-Senkungen kommen, die ebenfalls Kiefergelenksprobleme verursachen

Ästhetik und Aussehen:
– Zahnlücken werden oft als störend und unattraktiv empfunden

Vorteile von Implantaten

• Implantatgetragener Zahnersatz muss nicht an anderen Zähnen befestigt werden. Im Unterschied zu vielen herkömmlichen Zahnersatzarten werden deshalb keine angrenzenden Zähne beschliffen. Die gesunde Zahnsubstanz bleibt unversehrt.


• Die künstlichen Zahnwurzeln „wachsen“ direkt im Kieferknochen ein. Sie sind somit stabiler verankert als einfache Brücken, Teil- und Vollprothesen.


• Implantate sind kaum als solche zu erkennen. Der Zahnersatz wird in Farbe und Form individuell an die umgebenden Zähne angepasst.

• Das Implantat leitet die Kaukraft an den Kieferknochen weiter. Der Kieferknochen bleibt durch diese natürliche Belastung vital und bildet sich nicht zurück.

• Implantatgetragener Zahnersatz belastet den Kieferknochen ähnlich wie die natürlichen Zähne. Das schützt vor einem Knochenabbau und trägt dazu bei, dass die Gesichtskonturen erhalten bleiben.

• Zahnimplantate werden nicht als Fremdkörper wargenommen, Kaugefühl und Ästhetik implantatgetragenen Zahnersatzes wirken natürlich. • Sie können bis ins hohe Alter gesetzt werden

- Implantate stellen hinsichtlich Funktion, Haltbarkeit und Aussehen die optimale Versorgung dar.

Wie läuft eine Implantation ab?

Voruntersuchung

Der Behandlungsablauf startet vor der eigentlichen Implantation, mit einer ausführlichen Voruntersuchung und Beratung. Ein individueller Therapieplan wird erstellt. Um möglichst optimale Voraussetzungen für die Implantation zu schaffen, achten wir darauf, dass alle Zahn- oder Zahnbetterkrankungen behandelt sind und eine professionelle Zahnreinigung erfolgt. Dank modernster Planungsmethoden wird die optimale Position des Implantats festgelegt..

Implantation

Der häufig nur kleine chirurgischer Eingriff, Insertion, kann durch die exakten Instrumente schonend durchgeführt werden. Nachdem der Kieferknochen für den Eingriff vorbereitet wurde, wird das Implantat im Kiefer eingesetzt und gegebenenfalls die Schleimhaut direkt über dem Implantat vernäht.

Einheilphase

Nach dem Einsetzen des Implantates in den Knochen folgt eine Einheilphase von 2-6 Monaten. Das Einheilen hängt von der jeweiligen Knochenqualität ab.

Prothetik

Nach der Einheilphase wird das sogenannte Abutment auf dem Implantat angebracht. Es dient als Verbindungsstück für Kronen, Brücken oder herausnehmbare Prothesen.

08051 / 9634060
info@zahnarzt-prien.de
Marktplatz 5 | 83209 Prien
Doctolib online-Terminbuchung

Sprechzeiten

Montag

08.30 - 12.00 & 14.00 - 18.00 Uhr

Dienstag

08.30 - 13.00 & 14.00 - 16.00 Uhr

Mittwoch

08.30 - 12.00 & 14.00 - 18.00 Uhr

Donnerstag

08.30 - 12.00 & 14.00 - 18.00 Uhr

Freitag

08.30 - 14.00 Uhr

und nach Vereinbarung

service

Anmeldebogen speichern, ausfüllen und ausdrucken oder uns schicken.

Anmeldebogen

Wir nehmen wir uns für die Erklärung von Behandlungsabläufen sehr viel Zeit. Alle offenen Fragen werden in ausführlichen Patientengesprächen geklärt.
Wir informieren Sie rechtzeitig telefonisch oder postalisch wenn der nächste Kontrolltermin fällig ist.

Praxis für Zahnheilkunde Uli Bauer

Marktplatz 5
83209 Prien
Tel. 80851 9634060